31.12.2015

[Project Pan] Finales Update + [Challenge] Pan that Palette Update #4

Hallo ihr Lieben,

kaum zu glauben,dass das Jahr 2015 in gut sechs Stunden schon vorüber ist. Ich bin irgendwie froh,denn das Jahr war absolut nicht meins. Klar gab es viele positive Sachen-von einigen werde ich hier noch berichten, aber auch doch ein paar heftige, negative Dinge, die mich doch ganz schön aus der Bahn geworfen haben.

Zum Abschluss des Jahres möchte ich euch heute mein finales Update von meinem Project Pan zeigen. Ich habe vom 1.8 bis heute die Produkte, soweit es möglich war, täglich benutzt. Hier findet ihr mein erstes Update.

In meinem letzten Update habe ich 5 1/2 Produkte bereits aufgebraucht. Insgesamt habe ich jetzt 9 Produkte aufgebraucht und bei zwei bzw. drei Produkten sehr viel Fortschritt erzielt!  Ich bin sehr zufrieden mit meinem ersten Project Pan, denn es war wirklich sehr erfolgreich!

Ich habe in den letzten zwei Monaten den Eyeshadowstift von Jelly Pong Pong aufgebraucht, dazu mein Manhattan Puder und den Sumita Kajal. Das Puder hab ich natürlich schon nachgekauft-mein Holy Grail!

PAN THAT PALETTE UPDATE #4
Außerdem habe ich den Lidschatten komplett aufgebraucht! Somit hab ich nur noch drei Lidschatten in meiner Pan that Palette Challenge und werde versuchen,diese in 2016 weiterhin aufzubrauchen! Wenn wir schon bei der Palette sind, geh ich noch schnell auf die übrigen Lidschatten ein. Bei dem Highlighter habe ich das Pfännchen vergrößert, ich nutze ihn weiterhin täglich im Innenwinkel. Auch bei dem zweiten großen Lidschatten habe ich das Pfännchen vergrößert und ich hoffe sehr, dass ich ihn nächstes Jahr komplett aufbrauchen kann. Der dunkle Lidschatten ist mir ja zerbröselt, weswegen man den Fortschritt leider nicht mehr sehen kann. Aber ich habe schon wieder eine leichte Kuhle in der Ecke und mal sehen, wann ich hier wieder das Pfännchen erreiche. 

Weiter geht es mit den Produkten, bei denen ich einen großen Fortschritt erzielt habe- darauf bin ich wirklich stolz!

Mein Urban Decay Paranoid Lipliner ist nur noch soo klein. Ich hatte gehofft, dass ich ihn bis heute noch aufgebraucht bekomme. Das war leider nicht der Fall. Aber ich freue mich darauf, ihn im Januar noch einige Male zu tragen- durch das Projekt habe ich nämlich gefallen an ihm gefunden!

Mein ursprüngliches Ziel, die Prägung verschwinden zu lassen, habe ich nach meinem letzten Update verworfen. Aber ich habe,wie ihr am Rand gut erkennen könnt, das Manhattan Blush regelmäßig benutzt und habe eine gute Delle darin. Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr das Pfännchen erreichen kann.

 Zu guter Letzt hab ich noch mein Josie Maran Blush. Am Anfang mochte ich es nicht, aber um so länger ich es nutze, um so mehr gefällt es mir. Ich würde jetzt nicht sofort loslaufen und mir ein Neues kaufen,wenn ich es aufbrauche, aber ich habe es doch noch sinnvoll nutzen können, ohne dass es mich genervt hat.
Hier sieht man den Fortschritt besonders gut! Ich würde sagen, dass ich gut die Hälfte des Blushes aufgebraucht habe und ich werde versuchen, es nächstes Jahr komplett aufzubrauchen- da es eben auch ein cremiges Produkt ist,was doch schneller abläuft als Puderprodukte.

Abschließend kann ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit meinem Project Pan bin! Für nächstes Jahr habe ich mir etwas anderes überlegt, näheres wird hoffentlich bald hier auf dem Blog kommen!

Habt ihr schon mal ein Project Pan versucht bzw. durchgeführt? Wie lief es bei euch? Wie fandet ihr mein Project Pan? Würdet ihr gerne eins starten?


Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016! Auf ein schönes und besseres Jahr!

xoxo,

22.12.2015

Yves Rocher Bloggerwichteln 2015

Hallo ihr Lieben,

lange hab ich nichts von mir hören lassen, die Zeit aber auch die Lust waren nicht so vorhanden, wie ich es gerne gehabt hätte. Aber heute bekam ich ein Paket, welches die Lust nach dem Schreiben sofort auflodern ließ. Vor einer Woche las ich einen Post von Evelyne von Blushes and More, in dem von Yves Rocher Bloggerwichteln schrieb. Sie wurde von einer Bloggerin beschenkt. Wie im letzen Jahr, rechnet ich nicht damit, dass jemand mir etwas schicken würde. Einfach weil mein Blog eher klein ist und dieses Jahr doch eher ruhig war. Doch die liebe Evelyne dachte an mich und somit kamen heute die Produkte an, die sie für mich ausgewählt hat! Vielen Dank dafür- ich habe mich sehr darüber gefreut und die Produkte hätten nicht besser ausgewählt werden können! <3

Dies sind die Produkte, die Evelyne für mich ausgesucht hat. 6 Fullsize Produkte und eine kleine Tasche.



Anbei war noch eine kleine Notiz von Michelle von Yves Rocher.

Ich fand das Prinzip echt toll, denn ich hab bis jetzt noch nie etwas von Yves Rocher gehabt. Paula hat sich im Rahmen der Glamour Shopping Week einige Sachen bestellt, aber aufgrund anderer Produkte, die vorher aufgebraucht werden müssen, haben wir diese noch nicht getestet. 

Das erste Produkte ist eine Karité Bodybutter. Ich liebe Bodybutter besonders im Winter, weil meine Haut da besonders viel Feuchtigkeit benötigt.

Des Weiteren hat sie mir ein Transparentes loses Puder ausgewählt. Das ist sehr passend, denn ich habe neulich erst mein loses Puder von essence weg geschmissen- ich mochte es gar nicht. Wer weiß, vielleicht finde ich ja bald gefallen an losen Produkten.


Hier haben wir ein Duschgel mit Apfelgeruch! Dieser Duft ist der Hammer! Das Duschgel ist leider limitiert- schlagt zu wenn ihr könnt! Ich bin hin und weg!
Dazu gab es noch ein Duschöl, dieses hatte Paula sich auch bestellt.Ich bin richtig gespannt auf das Produkt, denn in der Flasche ist es eher fest/flüssig als ölig.
Die Tasche ist farblich perfekt für die Jahreszeit! In dieser haben sich folgende Produkte versteckt.
Beide Produkte sind in der Duftrichtung Spicy Vanilla. Einmal haben wir hier eine Handcreme und einen Lipbalm. Beides kann man nie genug haben- finde ich jedenfalls. Durch kurzes Schnuppern gefällt mir der Duft bis jetzt recht gut!

Liebe Evelyne! Ich danke dir erneut dafür, dass du mich ausgewählt und bewichtelt hast! 
Leider ging die Aktion von Yves Rocher nur bis zu dem 16.12.2015. Sonst hätte ich noch zwei weitere Blogger ausgewählt. 

Kennt ihr die oben genannten Produkte von Yves Rocher? Welche Produkte der Marke könnt ihr empfehlen?

xoxo,


16.11.2015

#imonanobuy / I'm on a no buy / Kaufverbot Update#2

Hallo ihr Lieben,

eigentlich sollte ich gerade einen englischen Text lesen, der mir erklärt wie man eine Sprach lernt und es wartet auch noch ein Text über Rituale auf mich. Aber ich hatte gerade so Lust darauf, ein Update zu meinem #imonanobuy zu schreiben.

Seit Mai habe ich mir ja ein Kaufverbot auferlegt. Bis September hat das ganz gut geklappt. Denn da fragt mich die liebe Nadine von Thelipstickfox, ob wir, also Paula und ich, mit ihr und ihrer Schwester zusammen bei Colourpop bestellen möchten. Da kann man einfach nicht nein sagen. Aber so viel habe ich nicht bestellt. Es waren nur 3 Lidschatten und ein Lippiestix und mit Versand und allem habe ich etwa 30€ bezahlt.
Und dann kamen im September noch zwei Essies zu meiner Sammlung, die ich für 14€ inkl. Versand bekommen habe- ich hab sie nämlich über eine Facebook Gruppe gekauft.

Aber seit dem habe ich auch weiterhin keine Kosmetik mehr gekauft. Ich brauch es auch einfach nicht. Mit den Sachen, die ich in meiner Sammlung habe, komme ich super aus. Dadurch habe ich auch in den letzten drei Monaten einige Produkte aufgebraucht. Insgesamt habe ich von Januar bis Heute 50 Makeupprodukte inkl. Nagellack und Parfum aufgebraucht, somit habe ich in drei Monaten 20 Produkte aufgebraucht! Insgesamt habe ich somit einen Wert von 354,12€ aufgebraucht und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die 400€ knacken kann. Es gibt noch ein paar Produkte, die ich täglich nutze und die auf jeden Fall bis zum Ende des Jahres aufgebraucht werden.

Ich habe auch schon wieder einiges aussortiert - ich bin noch am Überlegen, wie ich das mit dem Verkauf machen - entweder hier als Blogsale oder als Instasale. Ich gebe auf jeden Fall Bescheid!
Im Rahmen des Aussortieren habe ich mir ein paar Produkte rausgesucht, die ich gerne im Laufe des nächsten Jahres aufbrauchen möchte - wenn ihr Interesse an einer Produktliste habt, lasst ich mich gerne wissen und ich teile sie gerne mit euch!

Ich merke immer wieder, dass ich zu viele Produkte in meiner Sammlung vernachlässige- das möchte ich gerne im nächsten Jahr auch ändern. Wie weiß ich noch nicht ganz genau -  aber ich denke darüber nach, Monatsschminkkörbchen zu machen. Also einen Monat werden die Produkte genutzt,die ich aufbrauchen möchte und im nächsten dann andere. Einfach um ein bisschen Abwechslung reinzubekommen. Aber mal sehen,wie ich das in der Realität umsetzen kann.

Des Weiteren möchte ich auch für 2016 mein No-Buy beibehalten. Ausnahmen werden sein,wenn ich etwas nachkaufen muss-was wahrscheinlich erstmal nur Puder und Foundation sein werden. Denn ich habe mir mal meinen kleinen Mascara Vorrat angesehen und mit den, die ich hier habe, komme ich locker durch das nächste Jahr :D  Bewusster Kaufen ist mir in diesem Jahr, seit meinem No-buy so leicht gefallen, dass ich es einfach weiter führen werde. 

Ich habe in letzter Zeit ein paar Makeup Sammlungs Videos bei Youtube gesehen. Manche von deutschen und manche von amerikanischen Youtubern. Da habe ich doch gemerkt, wie klein meine Sammlung im Vergleich ist. Und für mich ist sie im Moment doch irgendwie zu groß. 
Wie geht es euch,wenn ihr euch eure Schminksammlung anseht? Was für ein Gefühl habt ihr dabei?

Ende des Jahres möchte ich gerne eine Makeup Inventur machen - ich bin wirklich gespannt, was da für zahlen rauskommen.

In letzter Zeit habe ich auch oft überlegt, wie es  mit dem Blog hier weiter gehen wird. Ich bin gerade total im Project Pan Fieber, aber ich möchte nicht, dass es zum Hauptteil auf dem Blog wird. Aber ich möchte nur noch Produkte vorstellen und reviewen, die mir wirklich gefallen- ich habe neulich das Video von Desmoda gesehen und sie sagte, sie kauft jetzt keine Produkte mehr, um sie zu testen und vorzustellen. Ich möchte mich ihr da gerne anschließen. Klar werde ich auch mal neue Produkte kaufen, aber die stelle ich euch dann vor, weil ich das Produkt auch vielleicht täglich benutzt habe und eine vernünftige Meinung dazu abliefern kann.  Sie nannte im Video den Mizellenwasser vergleich - wieso fünf verschiedene Mizellenwasser kaufen, alle testen und nur eins gut finden. Die anderen stehen dann nur rum.  Oder auch Dupe Käufe. Ich kann verstehen,wenn man sich günstige Dupes kauft, wenn ein teureres Produkt leer geht und man das teure Produkt nicht nachkaufen will. Aber wieso Dupes zu den Naked Paletten kaufen, um die zu vergleichen? Das macht für mich, besonders nach meinem Wandel im Bezug auf den Kosmetik Konsum, einfach keinen Sinn.  Die liebe Desi spricht in ihrem Video auch das Thema "Sammeln und horten" an und ich fand ihre Gedanken sehr interessant - schaut euch das Video einfach an!

So, jetzt hab ich genug gelabert :D Ich hoffe, ihr könnt meinen Gedanken etwas folgen.

Mich interessiert es sehr, wie ihr dazu steht und was eure Meinung zum Aufbrauchen ist!

xoxo,

09.11.2015

Meine aktuelle Herbstlippen Kombination

Hallo ihr Lieben,

ich bin in letzter Zeit nicht wirklich zum Bloggen gekommen. Das neue Semester hat im Oktober begonnen und der Anfang ist immer recht stressig.Außerdem war meine Motivation nicht ganz so da-aber so langsam kommt sie wieder! Da ich Montags immer frei habe, saß ich heute am Laptop und habe bestimmt 50 Seiten oder mehr für die Uni ausgedruckt und endlich mal alle Zettel nach Seminaren und Vorlesungen sortiert. Außerdem habe ich auch ein paar Bilder bearbeitet.

Ich habe in meinem Project Pan den Paranoid Lipliner von Urban Decay. Das war ein ziemlicher Spontankauf und am Anfang habe ich ihn echt bereut. Der Lipliner ist matt und ich fand die Farbe geswatcht viel schöner als auf den Lippen. Deswegen wurde er einfach nicht beachtet. Jedoch habe ich einen Lippenstift in meiner Sammlung entdeckt, mit dem ich den Lipliner kombinieren kann. Mit der Kombi habe ich mich die letzten zwei Wochen auch zur Uni getraut :D

So sieht der Lipliner im Gesamtbild aus. Aus der Perspektive geht es eigentlich, aber da der Lipliner matt ist, trocknet er meine Lippen etwas aus.

Und hier ein Close up. Ich finde die Farbe an sich auf meinen Lippen zu bräunlich für meinen Geschmack.


Ich hatte mir in den USA von NYX den Butterlipstick in Fizzies gekauft, nachdem ich ihn bei Julie so toll fand. An mir selbst gefällt er mir leider gar nicht. Da die Verpackung ein wenig gelitten hat, wollte ich ihn aber auch nicht verkaufen oder weggeben.
Irgendwann swatchte ich so durch meine Sammlung und kombinierte die beiden Produkte zusammen.
Über den Lipliner habe ich einfach den Butterlipstick von NYX gegeben und die Kombination gefällt mir richtig gut.

Durch den Butterlipstick bekommen meine Lippen etwas Feuchtigkeit und ein wenig Glanz. Beide Produkte halten zusammen auch wirklich lange- bis zu 2 Stunden mit gelegentlich etwas trinken.

Wenn der Lipliner aufgebraucht ist, weiß ich noch nicht,was ich mit dem Lippenstift tun werde- mal sehen, wie ich ihn mit anderen Produkten kombinieren kann.

Kombiniert ihr auch gerne Lippenprodukte, um sie für euch passender zu machen? Ich habe das in letzter Zeit mit zwei anderen Lippenprodukten gemacht und mag die Möglichkeit sehr!


xoxo,

Ich habe in letzter Zeit einige Produkte aussortiert und werde sie als Blogsale auf den Blog stellen- also haltet die Augen auf ;) 

28.10.2015

[Project Pan] Update #1 + [Challenge] Pan that Palette Update #3

Hallo ihr Lieben,

der Oktober endet bald- wo ist bloß die Zeit geblieben? Ich hatte ja im August mit einem Project Pan begonnen- hier findet ihr den Anfangspost und alle Infos und Anfangsbilder. Nun habe ich die Produkte drei Monate lang  benutzt-die einen mehr und die anderen weniger und möchte ich euch meinen Fortschritt zeigen.

Hier seht ihr schon 7 Produkte, die ich aufgebraucht habe. Aber insgesamt sind es 5 Produkte von meinen 10 Produkten. 

Das Bath & Bodyworks Bodymist und das The Body Shop Bodymist habe ich als ein Produkt gezählt,weil beide nur noch halb voll waren. Das von B&BW habe ich als Bodymist genutzt und das von TBS habe ich als Raumspray benutzt, da es mir an mir selbst nicht gefallen hat. Ich bin froh, dass ich beide Produkte aufgebraucht habe- auch Bodymists halten nicht ewig.

Den Nars Pure Radiant Tinted Moisturizer habe ich auch endlich aufgebraucht- ich hätte es noch aufschneiden können, aber ich mochte es gar nicht mehr. Es war mir einfach zu dunkel und das Ergebnis gefiel mir nicht mehr. Ich habe jetzt nur noch eine einzige Foundation, welche ich gerade benutzte und dann muss ich mir eine Neue kaufen.

Den Pure Shine Lip Balm von Catrice habe ich recht schnell aufgebraucht. Er hat mir überhaupt nicht gefallen! Wenn man zu viel aufgetragen hat, sah es ganz grausig aus und auch die Farbe an mir, die er abgegeben hat, hat mir überhaupt nicht gefallen. Bin froh, dass er leer ist.

Die Dolce & Gabbana Mascara zählte als einzelnes Produkt. Die kleinen Mascaras reichen bei mir etwa 4 Wochen. Ich fand sie okay, aber es war nichts besonderes.
Auch der essence Kajal zählte als einzelnes Produkt. Hier brach mir beim Anspitzen das Produkt raus. Ich mochte die Farbe des Kajals sehr gerne-schade, dass er limitiert war.
Der Eyeshadow Stift von Sumita zählt als ein halbes Produkt, denn ich habe noch einen anderen Eyeshadow Stift in dem Project. Ich kann diesen hier nicht mehr anspitzen. Die Farbe war toll und ein bisschen vermisse ich das Produkt auch. Aber ich bin auch froh, es aufgebraucht zu haben.

Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit meinen aufgebrauchten Produkten. Ich hätte nicht gedacht, dass ich in 3 Monaten so viele kosmetische Produkte aufbrauchen kann. Da zeigt es sich, wie schnell und auch wie langsam Produkte aufgebraucht werden, wenn man sie regelmäßig benutzt.

Machen wir jetzt also weiter mit den Produkten, die ich noch nicht aufgebraucht habe, aber sehr gute Fortschritte erzielt habe.

Bei dem Manhattan Clearface Puder habe ich einen riesigen Fortschritt in den drei Monaten erreicht. Ich hoffe wirklich sehr, dass ich dieses Puder bis zum Ende des Jahres noch aufbrauchen kann. 

Der schwarze Kajal ist von Sumita und zu Beginn konnte man das ganze Wort auf dem Stift lesen. Jetzt kann man nur noch "ta" lesen und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich den Kajal im November aufbrauchen kann.
Der Jelly Pong Pong Eyeshadow Stift ist die andere Hälfte des Sumitas Eyeshadow Stift. Auch hier habe ich einen riesigen Fortschritt erreicht- Zu beginn konnte man das letzte "Pong" noch lesen, jetzt nur noch "po". Auch hier hoffe ich, dass ich ihn im November aufbrauchen kann- ich muss den Stift nach jedem zweiten Benutzten anspitzen.

Den Urban Decay Lippencil habe ich nicht so oft benutzt, trotzdem kann man ein Unterschied zum Beginn sehen. Ich hoffe sehr, dass ich im November vielleicht ein Teil der Schrift weg bekommen kann. Solo gefällt der Lip Pencil farblich nicht so, weshalb ich immer einen Lippenstift darüber trage.

Bei dem Manhattan Blush wollte ich erreichen, dass man die 'M' Prägung nicht mehr sieht. Man erkennt auf dem Bild ganz gut, dass ich das Blush gut benutzt habe, leider sieht man das 'M' immer noch. Ich werde weiterhin versuchen,  es regelmäßig weiter zu benutzten und wer weiß- vielleicht schaffe ich es ja bis Ende Dezember.

Wenn man so von oben auf das Josie Maran Blush blickt, erkennt man nicht wirklich einen Fortschritt- die Delle meines Brushes aber um so besser *lach*

Bei diesem Bild erkennt man aber ganz gut, dass das Blush benutzt wird und schon weniger geworden ist. Ich hoffe sehr, dass man nach den nächsten zwei Monaten kontinuierlichem benutzten noch mehr Fortschritt sieht. Aufbrauchen werde ich dieses Blush im Jahr 2015 nicht mehr, aber vielleicht ja in 2016. 


Kommen wir jetzt zu meiner Pan that Challenge Palette und dem Update. Die Palette habe ich im August und September sehr vernachlässigt. Im August war ich im Urlaub und im September hatte ich drei Wochen Praktikum, da war ich froh wenn ich morgens mit Wimperntusche und ein bisschen Blush das Haus verlassen konnte. Trotzdem möchte ich euch zeigen, wie die Palette heute aussieht.

PAN THAT PALETTE- UPDATE #3
Es ist einiges passiert in drei Monaten,weswegen ich jetzt nochmal kurz im einzelnen auf die Lidschatten eingehe.

Bei dem Highlighter habe ich mich sehr auf die rechte Ecke fokussiert und ich hoffe, dass ich sie bis zum Ende des Jahres noch aufbrauchen kann.

Bei diesem Lidschatten-ich nutze ihn für die Crease, habe ich mich auf die untere Ecke konzentriert und auch diese möchte ich bin zum Ende des Jahres noch aufbrauchen.

Diesen Lidschatten nutze ich im äußeren Winkel meines Lides und brauche dementsprechend auch nicht viel. Mein Ziel ist es, bis zur oberen Ecke das Pfännchen noch etwas zu vergrößern.

Bei dem Lidschatten habe ich die rechte Ecke komplett aufbraucht und ich arbeite gerade großflächig an diesem Lidschatten. Er ist nämlich auch in dem Project Pan und eigentlich hatte ich mir vorgenommen, ihn aufzubrauchen. Da ich mir aber sicher bin, dass ich das in den verbleibenden zwei Monaten nicht schaffe, möchte ich jetzt so viel wie möglich aufbrauchen. Mal sehen, wie viel ich bis zum Ende des Jahres noch schaffe.

So, das war es auch schon wieder von mir. Es tut mir Leid, dass es in letzter Zeit so ruhig hier war. Die Uni hat jetzt wieder angefangen und ich muss erstmal alles unter einen Hut bekommen und mehr planen. Das Bloggen fehlt mir sehr, aber die Uni geht doch vor und hat einen höheren Stellenwert als der Blog im Moment. Ich hoffe, ihr versteht das. 

xoxo,

04.10.2015

[Blogparade] Face of the Day mit Colourpop

Hallo ihr Lieben,

an diesem Sonntag möchte ich euch ein Face of the Day im Rahmen der Colourpop Blogparade zeigen. Mit diesem Beitrag möchte ich die Parade auch beenden und danke den beiden Organisatorinnen! Es war mir eine große Freude, durch all die Beiträge zu klicken. 


Ich hatte euch Anfang der Woche schon ein Amu gezeigt- ihr findet es hier.
Heute soll sich alles um einen besonderen Lippstix drehen und natürlich um ein besonderes Blush!

 Dies ist das Blush Birthday Suit. Im ersten Moment dachte ich "was für ein schönes,mattes Blush!"
Doch dann swatchte ich das Blush und fragte mich,wieso es schimmerte. Es ist nämlich ein Satin Blush und hat einen wunderschönen Schimmer- ich bin ganz verliebt!

Seht ihr diesen schönen Schimmer? Ich finde das Blush perfekt für jeden Tag und weiß, dass ich es noch viel öfter tragen werde!

 Dies ist der Lippie Stix in Tiger. Auf dem ersten Moment denkt man "Wow was für eine intensive Farbe."
Doch dann kommt der Swatch :D Der Lippenstift ist seehr sheer- das ist nämlich auch das Finish und sieht einfach wunderschön aus. Findet ihr nicht auch?

Je nachdem, wie intensiv man den Lippenstift aufträgt, desto dunkler wirkt er auch auf den Lippen. Ich habe mich erstaunlicherweise wirklich wohl gefühlt.

Hier noch mal ein Gesamtbild. Ich muss sagen, der Lippenstift steht mir wirklich gut- wie seht ihr das? 

Ich bin wirklich sehr begeistert von den Produkten und werde bestimmt noch einige Posts zu den Produkten schreiben- es stehen nämlich noch drei Lidschatten bei mir auf der Kommode, die ich noch testen muss und natürlich wird es auch noch ausführliche Reviews für euch geben!

Und erneut die Frage- wie steht ihr zu Colourpop? Worth the hype? Was sind eure liebsten Colorupop Produkte?

xoxo,

Natürlich findet ihr alle anderen Beiträge bei InLinkz! :) 


01.10.2015

[Blogparade] #Fall in Essie love

Hallo ihr Lieben,

ich möchte heute mit euch den Oktober und eine Blogparade einläuten! Die liebe Jen von Polished with Love rief Anfang des Jahres schon mal zu einer Essieblogparade auf, die ein voller Erfolg war. Nun setzt sie es fort mit einer Herbstparade. Den ganzen Oktober über zeigen jeden Tag zwei Blogger ihren liebsten Essieherbstlack. Heute zeigt die liebe Eisblau02 von Instagram hier  im Rahmen eines Gastbeitrages ihren liebsten Essieherbstlack!

Als ich Jens Aufruf zu der Blogparade sah, wusste ich schon sofort,welchen Lack ich wählen würde. Also rief ich laut hier und nun stelle ich euch meinen liebsten Essieherbstlack vor!


Meine Wahl fiel auf warm&toasty turtleneck von Essie aus der Winter Collection von 2013. Meiner ist aus den USA und kommt daher mit einem dünnen Pinsel. Ich finde, es ist das perfekte Hellaubergine für den Herbst.

Ich hatte erst überlegt, den Lack einfach pur zu zeigen, doch dann kam mir die Idee, etwas kreativ zu sein. In letzter Zeit war die Kreativität ziemlich versteckt. Aber als ich durch meine Nailart Sachen sah, kam sie auf einmal wieder.

 Als Base nutze ich den p2 perfect nail hardener und als Topcoat den Orly Sec'n dry. Für die geplanten Dots kommt Decadent Dish, ebenfalls von Essie, zum Einsatz.
Desweiteren benötige ich zwei Dottingtools und diese Nailart Steinchen von essence. Diese gab es mal in einer Limited Edtition.



Nachdem ich die Base lackiert habe und den Essielack trocknen ließ, habe ich mit dem Dotting Tool und Decadent Dish drei große Punkte auf jeden Nagel platziert. Diese habe ich auch trocknen lassen und habe dann nach und nach auf den Mittleren Punkt eine goldene,runde Niete mit einem Topcoat geklebt. Dies habe ich dann noch mit dem Topcoat versiegelt.

Mir gefällt es richtig gut und ich hab gerade so Lust darauf, mehr Designs mit Nieten und Steinchen zu machen!

Wie gefällt euch der Baselack? Und wie gefällt euch das Design?

xoxo,
Alle Teilnehmer könnt ihr auch nach und nach bei Inlinkz finden.